16 passende Bewerber innerhalb von 14 Tagen – Hier klicken und mehr erfahren

9 Gründe, 2023 auf Video-Marketing zu setzen

Es ist nichts Neues: Kein anderes Format kann, was ein Video kann. Nutzt Du Video bereits für Dein Online-Marketing? Oder fragst Du Dich, ob sich der Aufwand und die Investitionen wirklich lohnen? Dann wird Dich dieser Artikel ganz besonders interessieren. Ich habe 9 gute Gründe zusammengestellt, weshalb Du im kommenden Jahr mehr auf Video-Marketing setzen solltest.

 

1. Hohe Conversion-Rate

Studien haben gezeigt, dass Du Deine Conversion-Rate erhöhst, indem Du Videos einsetzt. So schreibt zum Beispiel ImPact, dass Videos die Konversionsrate um bis zu 80% erhöhen können. Das bedeutet für Dich mehr Klicks, mehr Aktionen, mehr Verkäufe – je nachdem, was das Ziel Deiner Marketing-Maßnahme ist. 

Woran liegt das?

In Videos bringst Du knackig auf den Punkt, welche Vorteile Dein Produkt oder Deine Dienstleistung hat. Dein potenzieller Kunde kann sich informieren, ohne einen langen Text zu lesen. Nicht grundlos heißt es, dass eine Minute Video 1.8 Millionen Wörtern entspricht. Videos sind mächtig. Nutze diese Macht für Deine Botschaft.

image

Möchtest du loslegen?

Setzen dich noch heute mit unserem Team von Video- und Marketing-Experten in Verbindung, um ein kostenloses, unverbindliches Einzelgespräch über die Marketingziele deines Unternehmens zu führen.

Kostenloses Erstgespräch

2. Video schafft Vertrauen

Du kannst darüber schreiben, was Dein Produkt kann, was Du für Deine Kunden tun kannst und dass Du weißt, wovon Du sprichst. Doch vielleicht gehörst Du selbst zu den Menschen, die nur glauben, was sie mit ihren eigenen Augen sehen?

Auch hier helfen Videos. Mit authentischen Videos baust Du Vertrauen auf. Du kommunizierst direkt und persönlich. Und emotionaler. Das bleibt beim Betrachter hängen und Du bleibst besser in Erinnerung. Es geht sogar noch weiter: 53% der Smartphone-Nutzer sind wohlmeinend gegenüber Unternehmen eingestellt, wenn deren Website oder App Erklärvideos anbietet.

 

3. Erfolg ist messbar

Zahlen lügen nicht. Alles ist messbar, wenn es um Video-Marketing geht. Du weißt bei Videos nicht nur, wie oft ein Video angeklickt wird, sondern auch, nach wie vielen Sekunden oder Minuten Zuschauer abspringen. Bei keiner anderen Marketingmaßnahme kannst Du den Return on Investment (ROI) und den Erfolg so genau messen wie bei Video. 

4. Suchmaschinen lieben Videos

Google und andere Suchmaschinen lieben Videos. Mit Video-Marketing investierst Du gleich doppelt in Suchmaschinenoptimierung. Zum einen erscheinen erfolgreiche Videos in den Suchergebnissen (SERPs) ganz oben. Zum anderen führen Videos auf Deiner Website zu einer längeren Verweildauer Deiner Besucher. Eine längere Verweildauer signalisiert den Suchmaschinen, dass eine Website relevant ist, was wiederum zu einem guten Ranking in den SERPs führt.

 

5. Video unterstützt “Mobile-First”-Strategie

Beinahe 50% aller User schauen Videos auf einem mobilen Gerät. Mit Videos erreichst Du Deine Zielgruppe da, wo sie sich sowieso aufhält. Gerade wer unterwegs ist, die Wartezeit überbrückt, im Zug oder Tram sitzt und sich die Zeit vertreiben will, schaut sich gerne Videos an.

 

6. Video generiert mehr Reichweite

Videos sind teilenswert. So schreibt Smallbiztrends, dass Videos 12mal häufiger geteilt werden als Text und Bild kombiniert. Dank Social Sharing haben Videos das Potenzial, zu einem viralen Hit zu werden. Und wie bereits unter Punkt 2 erwähnt: Mit Videos weckst Du Emotionen, so dass sich User besser an Dich erinnern werden. 

 

7. User lieben Videos

Nicht nur Suchmaschinen lieben Videos, sondern auch User. Studien haben ergeben, dass Menschen am besten lernen, wenn sie etwas sehen oder hören, also mit Augen und Ohren erleben. Mit Videos sprichst Du sowohl auditive als auch visuelle Lerntypen an. Und Du kannst in einem zweiminütigen Video mehr einprägsame Informationen vermitteln als in einem Text, dessen Lesedauer zwei Minuten entspricht.

 

8. Videos sind eine langfristige Investition

Posts, Artikel und andere Inhalte sind schnell Schall und Rauch. Videos sind meiner Erfahrung nach langfristige Investitionen, die Du für mehr als nur einen Kanal verwenden kannst. Veröffentliche das Video auf Deiner Website, um Deine Besucher direkt und persönlich anzusprechen. Lädst Du sie aber auch auf YouTube hoch, vergrößerst Du die potenzielle Reichweite. Schließlich ist YouTube neben Google die zweitgrößte Suchmaschine. Du kannst aber auch Teile eines Videos als Content-Häppchen auf anderen Plattformen teilen. Du siehst: Du investierst einmalig in ein Video, kannst aber mehrfach Nutzen daraus ziehen.

 

9. Video und Social Media – ein Dreamteam

Video und Social Media lassen sich wunderbar kombinieren. Wichtig ist, dass Du nicht in Kanälen denkst und Video-Marketing und Social-Media-Marketing als voneinander getrennte Maßnahmen betrachtest. Dadurch, dass User Videos lieben und Du Videoinhalte in leicht abgeänderter Form für verschiedenste Kanäle nutzen kannst, sind Video und Social Media ein Dreamteam. Niemand liest lange Texte auf Social Media. Ein gut gemachtes Video gewinnt die Aufmerksamkeit eines Users, selbst wenn er nur mal schnell auf Facebook, Twitter oder Instagram herunterscrollt.

 

Und wo ist nun der Haken?

Klingen diese 9 Vorteile zu gut, um wahr zu sein? Okay, es gibt einen Haken. Ganz von alleine stellt sich der Erfolg nämlich nicht ein. Um Erfolg zu haben, brauchst Du einen Plan sowie einen Partner an Deiner Seite, der Dich auf diesem Weg begleitet.  

Sichere dir hier einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch.

 

image

Möchtest du loslegen?

Setzen dich noch heute mit unserem Team von Video- und Marketing-Experten in Verbindung, um ein kostenloses, unverbindliches Einzelgespräch über die Marketingziele deines Unternehmens zu führen.

Kostenloses Erstgespräch
image
Jetzt mehr erfahren

Videofallbeispiel: 14 passende Bewerber innerhalb von 14 Tagen

Hier klicken und die Schritt für Schrittanleitung für Dein Unternehmen bekommen