16 passende Bewerber innerhalb von 14 Tagen – Hier klicken und mehr erfahren

Mehr Reichweite und mehr passende Bewerber durch persönliche Videos Deines Betriebes

Die Zeiten, in denen ein Betrieb durch Mundpropaganda überleben kann, sind lange vorbei.

Ob Du nun Geschäftsführer oder Recruiter eines großen Betriebes bist, der durch sein breites Angebot einen hohen Bekanntheitsgrad trägt, oder ein Inhaber eines kleineren regionalen Betriebes bist, der sich mit einem konzentrierten Produktsegment befasst und dessen Bekanntheit einen kleineren Radius hat –  der Wettbewerb um neue Mitarbeiter ist hart.

Du benötigst einen Weg, Dich abzuheben.

Du musst Deinem potenziellen Bewerber zeigen, dass Du die Antwort auf seine Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen und Ansprüchen bist, und zwar auf eine Weise, die er versteht und so schnell nicht vergisst.

Zum Glück gibt es eine Lösung: Video. 

Kreative Videos, die einen interessierten Bewerber in die Betriebswelt eintauchen lassen, sind der beste Weg für Deinen Betrieb, sich in der modernen digitalen Welt zu differenzieren.

Und dieser Artikel zeigt Dir genau, wie das funktioniert.

Wir zeigen Dir in den folgenden Absätzen, wie Dein Betrieb mit Hilfe von Videos seinen Bekanntheitsgrad steigert und mehr Bewerbungen von Fachkräften gewinnen kann.

Diese Artikel umfasst:

    • Warum Video?
      • Beispielvideo
    • Wie man Video zur Bekanntheitssteigerung einsetzt
      • Verwendung von Videos in Facebook-Werbung
      • Verwendung von Videos in Instagram-Werbung
      • Verwendung von Videos in YouTube-Werbung
    • Wie man mit Video Bewerber gewinnt
      • Image-Videos
      • FAQ Videos
      • Videos mit Kundenstimmen
      • Praxisbezogene Videos
  • Spezial Videos
image

Möchtest Du loslegen?

Setze Dich noch heute mit unserem Team von Video- und Marketing-Experten in Verbindung, um ein kostenloses, unverbindliches Einzelgespräch über die Marketingziele Deines Unternehmens zu führen.

Kostenloses Erstgespräch

Warum Video?

Der Wettbewerb ist hart und Deine potenziellen Bewerber  können sich aussuchen, mit und bei wem sie arbeiten möchten.

Wie machst Du das? Wie hebst Du Dich gegenüber der Konkurrenz ab?

Ein effektiver Weg hierzu – Sprich über die jahrelange Erfahrung, über die sorgfältige Herstellung Deiner Produkte oder darüber, wie engagiert Deine Mitarbeiter sich für die Herausforderungen und Bedürfnisse Deiner Kunden einsetzen und wie gern sie für Dich und in Deinem Betrieb arbeiten.

Leider versucht das natürlich jeder Betrieb und deshalb ist es eine große Herausforderung, sich gegenüber anderen zu differenzieren.

Video ist für diese Herausforderung ein “Game Changer“!

Mit Videos, als Repräsentation Deines Betriebes, stellst Du Dich Deinem potenziellen Bewerber vor. Es personalisiert Dich, indem es Deine Geschichte erzählt und erklärt, warum Du als Betrieb angetreten bist, die Welt zu verändern.

Und es funktioniert:

  • Zuschauer erinnern sich zu 95 % an eine Botschaft, wenn sie diese in einem Video ansehen, im Vergleich zu 10 %, wenn sie die Botschaft als Text lesen.
  • 72% der Interessenten würden sich lieber per Video über eine Dienstleistung informieren als über irgendeinen anderen Inhaltstyp.
  • 97% der Vermarkter sagen, dass Video den Nutzern geholfen hat, ihre Produkte und Dienstleistungen besser zu verstehen.
  • Fast 50% der Internetnutzer suchen vor dem Besuch eines Geschäfts nach Videos zu einem Produkt oder einer Dienstleistung.

Hier ist ein Beispiel:

Ein Unternehmensvideo der Firma Häusler Frischeservice GmbH zeigt, was sie aus der Masse hervorhebt. Es erzählt die Geschichte der Firma und nennet alle Gründe, die sie einzigartig machen. Es enthält auch oft ein oder zwei Mitarbeiterstimmen – so ist ein noch stärkerer “sozialer Beweis” gegeben und weckt eine Identifikation bei Deinen zukünftigen Bewerbern.

 

image

Dieses Video steht im Mittelpunkt der Website der Firma, weil es die überzeugendste Art und Weise ist, sich potentiellen Bewerbern und Mitarbeitern vorzustellen

Insider-Tipp:

Bei der Videoproduktion geht es neben der Erstellung von Filmmaterial ebenso darum, die einzigartige Identität Deines Betriebes zu identifizieren und zu entwickeln, welche dann auf dem fertigen Video zu sehen ist.

Du solltest in ein Video-Produktionsteam investieren, welches sich auf die Entwicklung von unternehmerischen Marketingstrategien konzentriert, die darauf aufbaut, zu erfahren, wer Du bist und wofür Du stehst. Dies trägt dazu bei, Deine Leistung im Hinblick auf Mitarbeiterbindung und -gewinnung gesamtheitlich zu kommunizieren, zu informieren und Dir die Möglichkeit zu geben, auch lange nach der Finalisierung der Dreharbeiten dauerhaft zu wachsen.

 

Mehr Bekanntheit für Deinen Betrieb durch Video

Wenn es darum geht, den Bekanntheitsgrad Deines Betriebes zu steigern, muss man zwischen verschiedenen Videoformaten unterscheiden.

Das oben gezeigte Video wäre der “Hauptpart” Deines Betriebsvideos. Es ist auf Deiner Website, in Blog-Beiträgen und auf Suchmaschinen Plattformen wie YouTube als “Langform-Videocontent” zu finden.

Seine Rolle besteht darin, potenziellen Bewerbern ein vollständiges Bild zu vermitteln: wer Du bist, was Du leistest und was Dich von Deinen Konkurrenten unterscheidet. – Und das wird er auf bewundernswerte Weise tun.

Für die Steigerung der Bekanntheit deines Betriebes wird es jedoch nicht so effektiv sein.

Um das zu erreichen, müssen wir auf die größte Ansammlung von potenziellen Bewerbern zugreifen, die die Welt je gesehen hat – auf Social-Media-Plattformen.

Facebook (2,41 Milliarden monatliche Nutzer), Instagram (1 Milliarde+) und LinkedIn (675 Millionen) sind offiziell die größten Treffpunkte der potenziellen Bewerber und Mitarbeiter Deiner Firma, die es je gab.

Die Herausforderung besteht also darin, die potenziellen Bewerber auf sich aufmerksam zu machen und  zu gewinnen. Und Video ist der beste Weg, dies zu erreichen.

Um Dein Video für die sozialen Medien zu optimieren, sind aus unserer Erfahrung drei essentielle Eigenschaften wichtig:

  1. Kurzversion: Das Hauptvideo wird in Kurzversionen heruntergebrochen, denn die erfolgreichsten Werbeformate auf Social Media Plattformen sind 6-, 15- oder 30-Sekunden-Clips, die Deine Wunschbewerber anlockt, auf Dich aufmerksam macht und für weitere Informationen auf Deine Webseite bzw. Landingpage zum Bewerbungsprozess weiterleitet.
  2. Untertitel: 85% der Videos, die in sozialen Medien angesehen werden, werden ohne Ton konsumiert. Deshalb stellen eingebrannte oder sogenannte SRT Untertitel, die sich automatisch ein- und ausblenden lassen,  die perfekte Informationsübertragung dar. 
  3. Formate: Mehr als 50 % der in sozialen Medien angesehenen Videos wird auf Mobiltelefonen gesehen. Die Kurzclips müssen für verschiedene Formate wie z.B. das Storyformat (Hochformat) optimiert werden.

 

Wie man Videos auf Facebook und Instagram verwendet, um das Bewusstsein zu erhöhen

Video-Anzeigen übertreffen Foto-Anzeigen um 20 bis 50% (je nachdem, wen Du fragst). Wenn Du den Bekanntheitsgrad Deiner Firma erhöhen und der Botschaft über Benefits bei gelungener Bewerbung mehr Beachtung schenken möchtest, ist das kein Problem.

Videoanzeigen in sozialen Medien sind der richtige Weg, dies zu erreichen. 

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung einer Video-Werbekampagne auf Facebook und Instagram.

Schritt 1: Wähle das Ziel “Markenbekanntheit”.

Schritt 2: Nutze die zielgruppenspezifische Ansprache von Facebook, um sicherzustellen, dass Deine Werbung ausschließlich in Deinem Zielmarkt gezeigt wird. Bei einer Kampagne zur Steigerung der Reichweite kannst Du mehr Ausspielungen erreichen, als eine reine “Traffic” Kampagne.

Schritt 3: Konzentriere Dich darauf, Deine Anzeige in den “Newsfeeds”, “In Video-Feed” und in Instagram-Storys von Facebook und Instagram zu zeigen.

Schritt 4: Wähle “Einzelbild oder Video” unter der Formatauswahl und lade das Video hoch. 

Schritt 5: Stelle sicher, dass Dein Video ein Seitenverhältnis von 1:1 (noch besser 2:3) hat. Quadratische Videos nehmen mehr als 75% mehr Platz im Newsfeed ein und neigen dazu, Videos im Querformat zu übertreffen.

Schritt 6: Schreibe eine kurze Copy und klicke auf “Bestätigen”.

Insider-Tipp für Facebook- und Instagram-Werbung:

Vergewissere dich, dass Du den Facebook-Conversion-Tracking-Pixel auf der Website richtig hinzugefügt hast, bevor Du Deine “Awareness”-Kampagne auf Facebook und Instagram startest. Ohne diesen Pixel hast Du keine Garantie, dass das Geld, das Du ausgibst, auch wirklich etwas einbringt.

Wenn das alles etwas überwältigend ist oder Du nicht die Zeit hast, die für die Ausarbeitung, Erstellung und Publizieren eines qualitativ hochwertigen Unternehmensvideos erforderlich ist, ist das verständlich.

Professionelle Video-Werbeagenturen, wie wir von  Red Forest, widmen sich der Produktion, Optimierung und Förderung der Bekanntheit für starke Unternehmensgeschichten wie die Deine. Setze Dich noch heute mit einem Red Forest-Videoexperten in Verbindung, um in einem persönlichen Gespräch mehr zu erfahren.

image

Möchtest Du loslegen?

Setze Dich noch heute mit unserem Team von Video- und Marketing-Experten in Verbindung, um ein kostenloses, unverbindliches Einzelgespräch über die Marketingziele Deines Unternehmens zu führen.

Verwendung von Video in YouTube-Bumper-Anzeigen

YouTube-Bumper sind 6-sekündige, nicht überspringbare Videos, die vor einem anderen Video auf YouTube erscheinen.

Nach der Überprüfung von 122 Bumper-Anzeigenkampagnen stellte Google fest, dass 70 % von ihnen einen “signifikanten Anstieg” der Markenbekanntheit bewirkten, mit einem durchschnittlichen Anstieg von 9 %.

Sie sind perfekt geeignet, um den Bekanntheitsgrad Deines Betriebes zu erhöhen, da sie die Zielkosten pro Tausend Impressionen (CPM) als Gebot verwenden. Das bedeutet, dass Du jedes Mal bezahlst, wenn Deine Anzeige 1.000 Mal gezeigt wird, und nicht, wenn jemand darauf klickt.

So richtest Du eine YouTube-Bumper-Anzeigenkampagne ein:

Schritt 1: Wähle “Markenbekanntheit und Reichweite” im neuen Kampagnenziel-Selektor im Google Ad Manager. 

Schritt 2: Wähle den Kampagnentyp “Video” und den Untertyp “Bumper”.

Schritt 3: Lege Dein Budget fest, ignoriere “Content exclusions” und erstelle Dein Zielgruppe.

Schritt 4: Stelle sicher, dass Dein 6-Sekunden-Video auf YouTube hochgeladen wird und gebe die URL ein.

Schritt 5: Klicke auf “Weiter”, und Du kannst loslegen!

YouTube Bumper Anzeigen Insider-Tipp:

Vergewissere Dich, dass eine Verfolgung Deiner Konvertierungsrate für Deine Website eingerichtet ist. Selbst wenn Deine YouTube-Bumper-Werbekampagne nicht darauf ausgerichtet ist, Klicks auf Deine Website zu lenken, benötigst Du dennoch “Conversion-Tracking”, um festzustellen, ob eine Steigerung des Bekanntheitsgrads mit einem Anstieg der Besucherzahlen in der Folge korreliert.

Wenn das Filmen und Produzieren eines großartigen Videos, das Einbinden in einen 6-Sekunden-Videoclip, das Hochladen auf YouTube und das Verfolgen seines Erfolgs nicht nach Deiner Vorstellung von einem entspannten Nachmittag klingt, solltest Du in Erwägung ziehen, Dich für ein persönliches Gespräch mit einem der Marketingexperten von Red Forest in Verbindung zu setzen.

Was ist der “Social Stack”?

“Social Stack” ist eine Multi-Channel-Sensibilisierungskampagne, die verschiedene Formate und Ansätze einer Kampagne auf den wichtigsten sozialen Kanälen testet und Optionen aufzeigt, das Bestmögliche aus Deiner Kampagne herauszuholen. 

Social Stack kann zwar auf der Grundlage des Budgets und der Ziele Deines Unternehmens individuell angepasst werden, umfasst aber im Allgemeinen:

  • Sechs Online-Werbungen
    • 6-, 15- und 30-Sekunden-Videos in quadratischen und kinematografischen Dimensionen
  • Eine umfassende Social-Media-Kampagne
    • Bezahlte Werbekampagnen auf Facebook, Instagram, YouTube und ggf. LinkedIn
  • Kontinuierliche Optimierung und Leistungsberichte
    • Kontinuierliche Optimierung und Leistungsberichte, um sicherzustellen, dass Deine Kampagne auf Erfolg ausgerichtet ist

Verwendung von Video zur Mitarbeitergewinnung

Wenn Du die Aufmerksamkeit Deiner potenziellen neuen Mitarbeiter einmal gewonnen hast, musst Du diese auf jeden Fall beibehalten.

Ein Teil davon ist das primäre Hauptvideo, das wir im ersten Abschnitt gezeigt haben, da es Dich mit Deinem potenziellen Bewerber bekannt macht, Deine Geschichte erzählt und erklärt, warum Dein Betrieb, die dortigen Benefits und die Passion hinter Deiner Arbeit Deine Mitarbeiter motiviert und glücklich macht. 

Es gibt kein wirkungsvolleres Mittel als ein großartiges Video zum Mitarbeitermarketing, um die Fachkräfte davon zu überzeugen, dass Du die richtige Wahl für ihr Arbeitsleben bist. Das heißt aber nicht, dass es keine anderen wirkungsvollen Möglichkeiten gibt, Video zu verwenden.

In diesem Abschnitt werden fünf weitere Video-Anwendungsfälle behandelt, die Deinem Betrieb helfen, Mitarbeiter zu gewinnen.

Alle diese Videos können vor oder nach einer Kontaktanfrage an Deine potenziellen Bewerber geschickt werden, als YouTube-Inhalte zur Aufklärung oder auf Deine Website als ein differenzierendes Werkzeug verwendet werden, das weitaus wirkungsvoller ist als jeder Textabschnitt.

 

#1. Unternehmensportrait-Videos (oder auch Imagevideo genannt)

Wenn ein potenzieller Bewerber erst einmal von Deinem Betrieb Kenntnis erlangt hat, ist er vielleicht immer noch skeptisch. Auch wenn dieser Dein Gesicht gesehen hat, kennt er Dein Team noch nicht.

Ein Imagevideo dient dazu, Deinem Betrieb und auch seinen bestehenden Mitarbeitern, dem Team des sich Bewerbenden, ein Gesicht zu verleihen. 

Hier ist ein Beispiel von der Firma MyBio – einem Lieferservice für frische und Regionale Lebensmittel:

image

Eine starke Serie von Unternehmensvideos zu erstellen bedeutet, dass der potenzielle Bewerber, wenn er in Dein Büro kommt, die Gesichter, die er sieht, oder den spezifischen Projektleiter, mit dem er arbeiten wird, bereits wiedererkennt (und sich wohlfühlt).

#2. FAQ-Videos

Wenn Dein Bewerber  nicht versteht, was Du machst, wird er sich mit dem Produkt nicht identifizieren können. Meistens musst Du Deine potenziellen Bewerber also erst einmal aufklären, bevor sie den Vertrag unterschreiben.

Und genau hier kommen FAQ-Videos ins Spiel. Sie versetzen Deinen Betrieb  in die Rolle eines “Erziehers” – sie liefern bereits einen Wert, bevor eine Vereinbarung mit dem neuen Mitarbeiter getroffen wurde.

Es ist vergleichbar mit der Art und Weise, wie viele Verkäufer auf Erfolgsbasis arbeiten: Sie liefern Wert, bevor sie bezahlt werden.

In den FAQ-Videos zur Aufklärung werden Sie als Anbieter von Mehrwert positioniert, ohne dass Geld den Besitzer wechselt.

Hier ist ein Beispiel für ein FAQ-Video von CaviTAU:

#3. Videos mit Mitarbeiteraussagen

Mitarbeiterstimmen geben Deinen Mitarbeitern die Möglichkeit, in Deinem Namen zu sprechen.

Wenn es darauf ankommt, sind sie keine besonders unparteiische Informationsquelle, wenn es um Deinen Betrieb geht.

Dein Team ist es. Manchmal ist es das Mächtigste, was Du tun kannst, um potenzielle Bewerber zu gewinnen, wenn Du zur Seite trittst und Dein Team für sich selbst sprechen lässt.

Videos mit Mitarbeiteraussagen enthalten mehr Details und mehr von der Geschichte als das Imagevideo. Du zeigst Deinen Bewerbern die Besonderheiten der Herausforderung und die Erfahrungen, die sie bei der Arbeit in Deinem Betrieb machen und sammeln können.

Hier ist ein Beispiel für ein Video mit Mitarbeiterstimmen der Firma Häusler Frischeservice GmbH:

image

#4. Praxisbereichsvideos

Videos von Übungsbereichen sind eine wirkungsvolle Möglichkeit für größere Unternehmen, das volle Ausmaß Deiner Arbeit zu veranschaulichen und zu zeigen, wie sie einer einzelnen Aufgabe dienen.

Ähnlich wie die Unternehmensvideos dienen die Praxisbereichsvideos dazu, Dein Unternehmen potentiellen Bewerbern auf persönlicher Ebene vorzustellen – sie zeigen die Projektleiter oder Ansprechpersonen Deiner Firma, auf was sie spezialisiert sind, welche Erfolge sie vorzuweisen haben und generieren dadurch einen professionellen Expertenstatus.

Als Beispiel für ein Praxisbereichsvideo haben wir hier eine schöne Version für das Grenzenloscamp zur Einweisung der Teilnehmer in die Aktivitäten:

image

#5. Spezialisierte Videos

Ist Dein Betrieb in der Gemeindeentwicklung engagiert? Macht sie Wohltätigkeitsarbeit oder eine jährliche Spendenaktion? Hast Du eine Fußballgruppe oder eine öffentlichkeitswirksame Gruppe gesponsert?

“Spezialvideos” sind die Kategorie “alles andere” für Marketingkonzepte von Betrieben, aber sie sind dafür nicht weniger wirkungsvoll.

“Spezialvideos” konzentrieren sich auf die Dinge, die Dein Betrieb leistet, und sonst kein anderer. Du kannst einen lokalen Aspekt ansprechen, mit dem ein ausgelagertes Marketing-Team nicht vertraut ist.

Hier ist ein Beispiel für ein “Spezialvideo”, welches das soziale Engagement gegenüber Jugendlichen und ihrer Entwicklung durch das Grenzenloscamp präsentiert:

image

Zusammenfassung

Jetzt, wo Du besser verstehst, welche Rolle Videos beim Wachstum Deines Betriebes spielen kann, ist es an der Zeit, loszulegen.

  • Um den Bekanntheitsgrad Deines Betriebes unter sich potenziell bewerbenden Fachkräften  zu erhöhen, verwende ein Markenvideo zusammen mit 6-, 15- und 30-Sekunden-Schnitten, um Videoanzeigen auf Facebook, Instagram und YouTube zu erstellen.
  • Um diese erhöhte Reichweite in eine Steigerung deines Wachstums zu verwandeln, sende ihnen Dein Betriebsvideo zusammen mit dem Imagevideo, den FAQ, den Mitarbeiterstimmen, dem Praxisbereich und “Spezialvideos”, um sie darüber aufzuklären, wer Du bist, was Du machst, warum Du es tust und vor allem um zu zeigen was eine Mitarbeit in deinem Betrieb besonders und einzigartig macht. 

Die gute Umsetzung dieser Strategien kann kompliziert und zeitaufwendig sein, besonders wenn Du nicht die Erfahrung oder Zeit dafür hast.

Zum Glück kannst Du das beruhigt abgeben.

Um ein Video in Deiner Marketingstrategie einzubinden, nehme noch heute mit einem Red Forest Marketing Strategen Kontakt auf und finde in einem kostenlosen, unverbindlichen Strategie-Gespräch heraus,  wie wir Dir helfen können.

 

image

Möchtest Du loslegen?

Setze Dich noch heute mit unserem Team von Video- und Marketing-Experten in Verbindung, um ein kostenloses, unverbindliches Einzelgespräch über die Marketingziele Deines Unternehmens zu führen.

image
Jetzt mehr erfahren

Videofallbeispiel: 14 passende Bewerber innerhalb von 14 Tagen

Hier klicken und die Schritt für Schrittanleitung für Dein Unternehmen bekommen