16 passende Bewerber innerhalb von 14 Tagen – Hier klicken und mehr erfahren

Videomarketing für Betriebe: Wie Du mithilfe von Videos Deine Marke aufbaust und mehr Kunden gewinnst

Der Wettbewerb in der Welt der regionalen Betriebe war noch nie so hart wie heutzutage.

Wenn jeder Betrieb über seine jahrelange Erfahrung, die Fürsorge für seine Kunden und die Leidenschaft für die Firmenziele spricht, wie kannst Du Dich dann hervorheben?

Wenn Deine potenziellen Kunden online einkaufen, sich jede einzelne Website Deiner Konkurrenten ansehen und eine Rezension nach der anderen lesen, wie kann Dein Onlineauftritt sie dazu ermutigen, sich für Dich zu entscheiden?

Die Antwort lautet immer häufiger Video.

Verkaufsstarke Videos können Dir helfen, die Marke Deines Betriebes aufzubauen und mehr Kunden zu gewinnen, aber Du kannst nicht einfach auf “Aufnahme” auf Deinem Telefon/Aufnahmegerät drücken und hoffen, aussagekräftige Ergebnisse zu liefern.

Dieser Artikel führt Dich durch umsetzbare Strategien zum Aufbau der Marke Deines Betriebes und zur Gewinnung von mehr Kunden mit Videos.

 

Wir decken folgende Themen ab:

  1. Weshalb Videomarketing für Betriebe
  2. Aufbau Deiner Marke mit Video
  • Durchführung einer Facebook-Werbekampagne
  • Erstellen einer Retargeting-Anzeigenkampagne 
  • Veröffentlichen von pädagogischen Videoinhalten
  1. Mit Video mehr Kunden gewinnen
  • Erstellen eines hochwertigen Markenvideos
  • Erstellen eines Kundenreferenzen-Videos
  • Erstellen eines Image-Videos

Lass uns beginnen.

 

Weshalb Videomarketing für Betriebe?

Können Videos Dir helfen, Dich von Deinen Mitbewerbern abzuheben? Kann es Dir helfen, Deine Marke aufzubauen? Kann es Deine potentiellen Kunden dazu bringen, auf der gepunkteten Linie zu unterschreiben?

Die Antwort lautet: Ja. Auf jeden Fall.

Es gibt Dutzende von Erfolgsgeschichten von Betrieben wie Deinem, die Videos für all die oben genannten Dinge effektiv eingesetzt haben.

Zum Beispiel:

image

Die Firma Häusler Frischeservice GmbH konnte eine hervorragende Reichweite bei Neukunden erzielen, indem sie gemeinsam mit Red Forest ein Betriebsvideo drehten, welches gleichzeitig ihre Leidenschaft für frische und regionale Produkte, als auch die familiäre und freundschaftliche Atmosphäre unter den Mitarbeitern und den Betriebsinhabern, für die Außenwelt sichtbar machte. 

Dadurch ließen sich mehr Neukunden von der Leidenschaft des Betriebes begeistern und sich von der Qualität der Produkte überzeugen. Sie konvertierten von einfachen Zuschauern zu festen Bestandskunden. 

 

Aufbau Deiner Marke mit Video

Bevor Du einen einzigen Kunden dazu bringen kannst, Dich zu buchen, muss er wissen, dass es Dich gibt.

Wenn Du Deine Marke nicht aufbauen kannst, bist Du nur ein weiterer Betrieb in einem schicken Anzug.

Es gibt hier also zwei Schritte:

  1. Wir müssen den Bekanntheitsgrad Deines Betriebes erhöhen (die Anzahl der potenziellen Kunden, die von Deiner Existenz wissen).
  2. Wir müssen eine positive Assoziation mit Deiner Marke schaffen (diese potentiellen Kunden müssen Dich mögen und Dir vertrauen).

Baue Deine Marke mit der Video-Strategie Nr. 1 auf: Führe eine Facebook-Video-Werbekampagne durch.

Facebook hat mehr als 2,4 Milliarden monatliche Nutzer, und Instagram (das über eine angeschlossene Werbeplattform verfügt) hat mehr als 1 Milliarde. Zusammengenommen bieten sie die vielversprechendste Sammlung von Interessenten, die Du je gesehen hast. Die Zusammenarbeit mit diesen Menschen ist der beste Weg, um Deine Marke aufzubauen und die Anzahl der Menschen zu erhöhen, die wissen, dass es Dich gibt.

Hier ist eine vereinfachte Anleitung zur Erstellung einer Facebook-Video-Werbekampagne:

  • Schritt 1: Beginne mit der Erstellung Deiner Facebook-Werbekampagne, indem Du unter den Kampagnenzielen die Option Markenbekanntheit auswählst.
  • Schritt 2: Wähle Dein Zielpublikum und die Platzierung Deiner Werbung aus.
  • Schritt 3: Wähle (oder stimme dem Punkt zu) “Optimierung für die Anzeigenschaltung”.
  • Schritt 4: Wähle “Einzelbild oder Video” aus den Anzeigenformat-Optionen aus.
  • Schritt 5: Importiere Dein verkürztes Markenvideo. Wir empfehlen, die Videovorlagenfunktion von Facebook zu vermeiden, da der Import eines kompletten Videos im Allgemeinen ein besseres Ergebnis liefert.
  • Schritt 6: Vergewissere Dich, dass Dein Video die Anforderungen für die Standorte und Plattformen erfüllt, auf denen es zu sehen sein wird.
  • Schritt 7: Lege das Tracking Deiner Anzeige fest (obwohl unser Ziel hier darin besteht, den Bekanntheitsgrad und die Erinnerung an die Marke zu erhöhen) und klicke auf “Bestätigen”.

Das war’s. Du kannst loslegen!

Top-Tipps für Facebook-Videowerbung:

Wenn Du ein professionelles Marketingteam für die Facebook-Videowerbekampagne Deines Betriebes einsetzen möchtest, erfahre mehr über Red Forest Social Stack.

image

Möchtest du loslegen?

Setzen dich noch heute mit unserem Team von Video- und Marketing-Experten in Verbindung, um ein kostenloses, unverbindliches Einzelgespräch über die Marketingziele deines Unternehmens zu führen.

Kostenloses Erstgespräch

Baue Deine Marke mit der Videostrategie Nr. 2 auf: Erstelle eine Video-Retargeting-Anzeigenkampagne

Eine optimierte Facebook- und Instagram-Videowerbekampagne macht auf Deinen Betrieb aufmerksam und lenkt die Besucher auf Deine Website, aber das bedeutet nicht, dass sie einen Termin buchen oder sich gar an Dich erinnern.

In der Regel ergreifen selbst aus dem Anzeigenverkehr etwa 92 % der erstmaligen Website-Besucher nicht die von Dir gewünschte Aktion. Aber das bedeutet nicht, dass Du vergessen werden musst. Um Deine Marke aufzubauen, musst Du eine Art “Erinnerung” aufbauen. Und dafür gibt es keine bessere Methode als eine gezielte Werbekampagne.

 

Wie funktioniert eine Retargeting-Anzeigenkampagne?

Hast Du schon einmal eine E-Commerce-Website besucht und Dir ein Produkt angesehen, Dich gegen einen Kauf entschieden und dieses Produkt dann später an diesem Tag oder in einer Google-Anzeige auf Facebook oder in einer Google-Anzeige gesehen?

Wenn ja, dann wurdest Du erneut ins Visier genommen.

Das Retargeting funktioniert durch das Hinzufügen eines kleinen Codeschnipsels (Cookie genannt) im Browser Deines Webseiten-Besuchers. Wenn Du die Cookies Deines Browsers jemals gelöscht hast, hast Du die Möglichkeit der Nachverfolgung durch eine Website gleichzeitig mitgelöscht.

Die Neuausrichtung von Webseiten-Besuchern kann eine äußerst effektive Methode sein, um Deine Markenbekanntheit und Dein Erinnerungsvermögen online aufzubauen.

Hier findest Du eine vereinfachte Anleitung zum Erstellen einer Facebook-Video-Retargeting-Anzeigenkampagne:

  • Schritt 1: Stelle sicher, dass Du der Webseite Deines Betriebes das Facebook-Tracking-Pixel hinzugefügt hast.
  • Schritt 2: Erstelle eine benutzerdefinierte Zielgruppe auf Facebook. Wähle “Website” als Publikumsquelle aus.
  • Schritt 3: Schließe Webseiten-Besucher außerhalb Deines demografischen Zielortes aus (das bedeutet, dass Du nicht dafür zahlst, Dein in Deiner Region ansässiges Unternehmen Leuten in einer zu weit entfernten Region zu zeigen, die zufällig Deine Webseite besucht haben).
  • Schritt 4: Stelle entweder sicher, dass Dein Facebook-Pixel nur auf Deiner Beratungsseite ausgelöst wird (um es nur potenziellen Kunden zu zeigen) oder importiere eine CSV-Liste bestehender Kunden und schließe sie dann aus.
  • Schritt 5: Bestätige, dass Du Deine Retargeting-Anzeige für Ad Recall Lift optimierst.
  • Schritt 6: Importiere Dein verkürztes Markenvideo (optimiert für mobile Endgeräte und mit Untertiteln).
  • Schritt 7: Klicke auf Bestätigen, und Du kannst loslegen!

Wichtiger Hinweis zu Retargeting-Anzeigen: Es kann sein, dass Du keine großen Besucherzahlen von Deiner Retargeting-Anzeigenkampagne siehst und das Gefühl hast, dass Du Dein Werbebudget verschwendest.

Bevor Du auf “Stopp” klickst, denk daran, dass das Ziel dieser Kampagne nicht darin besteht, direkte Klickdurchgänge von Deiner Anzeige zu erzielen. Es geht darum, das Markenbewusstsein und die Erinnerung an die Marke zu erhöhen. Wenn Deine potenziellen Kunden die Entscheidung für einen Betrieb treffen, ist es genauso wichtig, an erster Stelle zu stehen wie auch jeden anderen Faktor zu erfüllen.

Unsere Empfehlung lautet wie folgt:

Führe einen ganzen Monat lang eine Retargeting-Kampagne für Deine gesamten Webseiten-Traffics durch.

  • Wenn Du weniger Webseiten-Besucher hast, verlängere die Kampagne so lange, bis Deine von mindestens 1.000 Einzelzuschauern gesehen wurden.
  • Beende Deine Retargeting-Kampagne für die gleiche Zeitspanne, in der sie gezeigt wurde (oder bis Du die gleiche Menge an Traffics/Besucherzahlen verzeichnest, ohne dass es durch Deine Anzeigen beeinträchtigt wurde).
  • Vergleiche die beiden Zeiträume und achte dabei besonders auf die Konversionsraten der Website und die Besucher mit mehreren Sitzungen.

Baue Deine Marke mit der Videostrategie Nr. 3 auf: Veröffentliche informative & unterhaltsame Videoinhalte

Die oben genannten Werbekampagnen haben das Bewusstsein und die Erinnerung an die Marke aufgebaut.

Aber (es sei denn, das Video Deiner Anzeige war erstaunlich) sie werden nicht unbedingt eine positive Markenassoziation geschaffen haben.

Dafür müssen wir Deinen potenziellen Kunden einen Mehrwert bieten.

Du weißt, dass der Schritt zu einem Betrieb ein komplizierter ist. Die meisten Interessenten verstehen die Sachlage nicht vollständig, ob sie mit deren Anliegen bei Dir richtig sind (falls man das Anliegen tatsächlich behandeln kann), wie sie vorgehen können.

Der beste Weg, ihnen (und der in ihren Augen positiven Assoziation Deiner Firma) zu helfen, ist die Erstellung von Schulungsvideos.

Nun, geschriebener Inhalt (Blogging, ein eBook, usw.) ist alles gut und schön.

Aber Video ist besser.

Wenn sowohl Text als auch Video angeboten werden, würden 72% der Website-Besucher lieber das Video ansehen als lesen. Und die Videobesucher erinnern sich nach dem Ansehen eines Videos mit 95 % größerer Wahrscheinlichkeit an den Handlungsaufruf der Seite oder des Videos, als wenn sie es lesen, mit 10 %.

Bedenke auch, dass ein Lehrvideo Dein Gesicht zeigt (denk daran, dass wir versuchen, Dich von den Konkurrenten zu unterscheiden).

Wenn Du Dein Gesicht zeigst, wirst Du hervorgehoben, nicht die Firma, die Du vertrittst.

Um mit der Erstellung von Videos zu beginnen, die die Marke Deines Betriebes online aufbauen, wende Dich an einen Videomarketing-Strategen von Red Forest.

 

Mit Video mehr Kunden gewinnen

Nun, da Du Deine Markenbekanntheit und die positive Markenassoziation aufgebaut hast, bist Du auf halbem Wege angelangt. Die andere Hälfte – der Teil “sie dazu zu bringen, auf der gepunkteten Linie zu unterschreiben” – ist allerdings etwas schwieriger. In diesem Abschnitt werden drei der besten Möglichkeiten aufgezeigt, wie Du mit Video potenzielle Kunden zu Kunden machen kannst.

Erhalte mehr Kunden mit der Videostrategie Nr. 1: Erstelle ein hochwertiges Markenvideo

Zunächst benötigst Du ein Markenvideo. Daran kommt man nicht vorbei.

Ein Markenvideo bringt ein paar Dinge zustande:

  • Es erzählt Deine Geschichte und differenziert Dich als Individuum mit einer Geschichte und einem Grund, warum Du praktizierst. Das hilft potenziellen Kunden, mit Dir in Kontakt zu treten.
  • Es zeigt, dass Du nicht einfach ein weiterer Betriebsinhaber bist. Du hast eine Persönlichkeit, ein Lachen, ein überzeugendes Argument für das, was Du auf den Tisch legst, das kein anderer Betrieb hat.
  • Es ermöglicht Dir, Deine bisherigen Kunden zu präsentieren. Das wirkt Wunder bei der Entwicklung von Vertrauen, denn, seien wir ehrlich, Du bist nicht die objektivste Informationsquelle für Deinen eigenen Betrieb.
  • Ein qualitativ hochwertiges Video zeigt Deinen Marktwert, dass Du ein Profi bist. Dies ist kein Video, das in Deinem Büro mit einem iPhone aufgenommen wurde. B-Roll, überzeugende Musik, mehrere Kamerawinkel und ein professionelles Produktionsteam arbeiten mit Dir zusammen, um etwas wirklich anderes zu schaffen.

Hier ist zum Beispiel ein Markenvideo des Grnezenlos Camp 2021 von Anna Schaffelhuber. Hierbei handelt es sich zwar um eine gemeinnützige Veranstaltung, jedoch konnte durch die Geschichte, die das Video erzählt, unheimlich viele Neuanmeldungen und Sponsoren generiert werden.

 

image

Kundenreferenzen-Videos erstellen

Kundenstimmen sind zwar eine entscheidende Komponente eines guten Markenvideos, aber sie sind nicht der einzige Schwerpunkt. Dennoch kann das Hören von Deinen früheren Kunden den Unterschied ausmachen, ob jemand Dich einem Konkurrenten vorzieht. Denk darüber nach: Wählst Du bei der Auswahl eines Restaurants eher das leere oder das Restaurant mit einer Schlange vor der Tür?

Erfahrungsberichte (wie volle Restaurants) bieten eine Bestätigung durch Personen wie Deine potenziellen Kunden. Dies ist besonders im Firmenbereich sehr wirkungsvoll, wo die Geschichten Deiner früheren Kunden mit denen Deiner potenziellen neuen Kunden übereinstimmen werden. Die Fähigkeit Deiner Firma, ihnen zu helfen, kann einen starken emotionalen Einfluss auf ihre Entscheidung haben.

 

Image-Videos erstellen

Die erfolgreichsten Betriebe können ein Entwicklungsniveau erleben. Sie haben ein Bewusstsein (sogar eine lokale Sättigung), aber sie haben Mühe, über ein bestimmtes Niveau hinaus zu wachsen. Oft ist ihr Erfolg selbst schuld daran. Wenn sie wachsen, werden sie zu gesichtslosen Betrieben mit wenig Persönlichkeit und weniger Individualität.

Aber potenzielle Kunden wollen eine Firma, die sich ihnen widmet – eine Person, die sie anrufen können, wenn es schwierig wird. Während eines langwierigen Planungsprozesses wollen die Menschen jemanden, den sie kennen und von dem sie sicher sind, dass er ihnen den Rücken stärkt, wenn es schwierig wird.

Deshalb sind Image-Videos so wichtig: Sie zeigen (egal wie groß der Betrieb ist), dass Deine Firma immer noch aus fürsorglichen Menschen besteht.

 

Schlussfolgerung

Jetzt, da Du verstanden hast, wie Video Deiner Firma helfen kann, zu wachsen und Kunden zu gewinnen, liegt es an Dir, etwas zu unternehmen.

Video kann der Differenzierungsfaktor sein, den Dein Betrieb braucht, um sich wirklich hervorzuheben – eine Möglichkeit, sich mit Deinen potentiellen Kunden auf persönlicher Ebene zu engagieren und mit ihnen in Kontakt zu treten.

Wirst Du also in Video investieren oder bei dem bleiben, was Du kennst?

Um Betriebsvideos in Deine Marketingstrategie einzubinden, solltest Du Dich noch heute mit einem Red Forest-Strategen für Unternehmensmarketing zu einer persönlichen Strategiesitzung treffen.

 

image

Möchtest du loslegen?

Setzen dich noch heute mit unserem Team von Video- und Marketing-Experten in Verbindung, um ein kostenloses, unverbindliches Einzelgespräch über die Marketingziele deines Unternehmens zu führen.

Kostenloses Erstgespräch
image
Jetzt mehr erfahren

Videofallbeispiel: 14 passende Bewerber innerhalb von 14 Tagen

Hier klicken und die Schritt für Schrittanleitung für Dein Unternehmen bekommen