fbpx

Neu: #1 Skill in 2024, um deine eigene, einfach zu führende 6- oder 7-stellige Agentur aufzubauen. Zugang sichern

So erstellst du erfolgreiche Recruiting Videos für Social Media, Werbeanzeigen und Bewerberseiten

img

Wenn du im Bereich Recruiting unterwegs bist, hast du bestimmt mitbekommen, dass einfache Job-Ausschreibungen auf den gängigen Stellenportalen nicht mehr so erfolgreich sind wie früher. Mit weniger erfolgreich meinen wir, dass es immer schwerer wird, über diesen Weg qualifizierte Fachkräfte zu finden, die im Team bleiben, das Unternehmen bereichern und nicht nach drei Monaten wieder weg sind. Lies hier unsere 3 besten Ideen für erfolgreiche Recruiting Kampagnen.

Um dem ganzen Frust, der mit mangelhaften Bewerbungen und unpassenden Kandidaten einhergeht, vorzubeugen, werden immer mehr offene Stellen über Social Media beworben. Hier reicht eine weiße Textwüste natürlich nicht aus, um sich von der Konkurrenz abzuheben und Bewerber anzuziehen.

Das Zauberwort gegen Fachkräftemangel heißt Social Recruiting. Was Social Media Recruiting ist, kannst du hier nachlesen. Um erfolgreich über Social Media, Werbeanzeigen und unternehmenseigene Bewerberseiten zukünftige Teammitglieder anzuziehen, sind Recruiting Videos ein Muss. Im Folgenden erklären wir dir, wie du Recruiting Videos mithilfe eines smarten Konzepts erstellst und umsetzt.

 

Dieser Blogbeitrag richtet sich an:

  • Freelancer und Agenturen, die hochwertige Recruiting-Videos erstellen und weniger Zeit im Fulfillment aufwenden wollen.
  • Marketing-Verantwortliche in kleinen und mittelständischen Unternehmen, die zuverlässig und ohne viel Aufwand alle offenen Stellen besetzen wollen.
  • Alle, die sich im Bereich Social Recruiting selbständig machen (wollen) und bei Kundenprojekten nicht wissen, wo sie anfangen sollen.

 

 

Part 1: Warum Recruiting Videos bei der Bewerbersuche so wichtig sind

Vorab: Was ist ein Recruiting Video überhaupt?

Recruiting-Videos sind Videos, mit denen Unternehmen potenzielle Bewerber ansprechen und sie über offene Stellen, das Arbeitsumfeld und die Unternehmenskultur informieren. Diese Videos sollen das Interesse der Bewerber wecken und sie ermutigen, sich um eine Stelle zu bewerben. Sie können verschiedene Formen annehmen, z. B. Interviews mit Mitarbeitern, Einblicke in den Arbeitsalltag, virtuelle Rundgänge durch das Büro oder Testimonials von aktuellen Mitarbeitern. Ziel ist es, ein authentisches Bild des Unternehmens zu vermitteln und potenzielle Bewerber davon zu überzeugen, dass sie in diesem Unternehmen eine lohnende Karrierechance haben.

Vorteile von Recruiting Videos

Recruiting-Videos bieten eine Vielzahl von Vorteilen, darunter:

  • Mehr Aufmerksamkeit für aktuelle Stellenanzeigen: Videos ziehen mehr Aufmerksamkeit auf sich als reine Textanzeigen und steigern die Wahrscheinlichkeit, dass potenzielle Bewerber sich mit der Stellenanzeige befassen.
  • Das Interesse der richtigen Bewerber wecken: Durch visuelle Inhalte können Unternehmen ihr Arbeitsumfeld, ihre Kultur und ihre Werte authentisch präsentieren, was das Interesse von Bewerbern weckt, die sich mit diesen Aspekten identifizieren.
  • Die passenden Bewerber davon überzeugen, sich zu bewerben: Recruiting-Videos ermöglichen es Unternehmen, einen emotionalen Bezug zu potenziellen Bewerbern herzustellen und sie von der Attraktivität der offenen Stelle und des Unternehmens zu überzeugen. Durch die Vermittlung eines authentischen und positiven Eindrucks können Unternehmen die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass qualifizierte Bewerber sich für die Stelle bewerben.

Zu viele Menschen überlegen sich “noch schnell” ein Video-Skript für Ihren Social-Media-Post, nachdem sie an der eigentlichen Kampagne stundenlang gefeilt haben. Das ist natürlich schön und recht – aber für die Videos und Inhalte solltest Du immer Deine maximale Energie verwenden. Denn wenn das Video nicht überzeugt, wird niemand die Anzeige oder den Post lesen, bzw. -swipen, um sich anschauen, womit Du Dir so viel Mühe gegeben hast.

Das wollen wir natürlich mit allen Mitteln verhindern, also lies unbedingt weiter.

 

 

Part 2: Woraus ein Recruiting Video besteht

Ein Recruiting-Video setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen, um eine überzeugende Botschaft zu vermitteln und potenzielle Bewerber anzusprechen:

1. Videotitel:

Eine prägnante und aussagekräftige Überschrift, die den Inhalt und Zweck des Videos zusammenfasst und die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich zieht.

2. Gesprochenes Video-Skript:

Ein sorgfältig ausgearbeitetes Skript, das die Hauptbotschaften des Videos enthält und von einem Sprecher oder mehreren Sprechern präsentiert wird.

3. Videomaterial: A- und B-Roll:

A-Roll umfasst das Hauptvideomaterial, das die Hauptinhalte des Videos zeigt, wie Interviews, Szenen im Büro oder am Arbeitsplatz.

B-Roll besteht aus zusätzlichem visuellem Material, das das Gesprochene unterstützt und die Geschichte ergänzt, wie beispielsweise Nahaufnahmen, Landschaftsaufnahmen oder Teamaktivitäten.

4. Passende Hintergrundmusik:

Musik, die die Stimmung des Videos unterstreicht und den Zuschauern eine emotionale Verbindung vermittelt, ohne von der Hauptbotschaft abzulenken.

5. Textliche Einblendungen:

Einblendungen von Texten oder Grafiken, um wichtige Informationen visuell zu vermitteln, wie Unternehmenswerte, Jobtitel oder Schlüsselqualifikationen.

6. Untertitel:

Untertitel werden für Zuschauer mit eingeschränktem Hörsinn oder in Umgebungen mit eingeschränkter Audioqualität bereitgestellt und verbessern die Zugänglichkeit des Videos. Wir sagen: Sie sind ein Muss!

7. Thumbnail:

Ein ansprechendes Vorschaubild, das das Video repräsentiert und die Aufmerksamkeit potenzieller Zuschauer auf sich zieht, wenn es auf Plattformen wie YouTube oder LinkedIn angezeigt wird.

8. Call-to-Action (CTA):

Eine klare Aufforderung am Ende des Videos, die Zuschauer dazu ermutigt, sich zu bewerben, weitere Informationen zu erhalten oder mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten.

 

All diese Elemente zusammen bilden ein überzeugendes Recruiting-Video, das potenzielle Bewerber anspricht und dazu ermutigt, sich für die offene Stelle zu bewerben.

 

 

Part 3: Warum ein gutes Video-Konzept so wichtig ist

Wie du siehst, erfordert ein Recruiting Videos einiges an Arbeit und damit zwangsläufig an Geld. Klären wir also zwischendurch auch mal folgende Frage:

Was kostet ein Recruiting Video?

Die Kosten für ein Recruiting-Video können stark variieren, abhängig davon, ob es intern im Unternehmen erstellt wird oder ob eine externe Agentur oder ein Freelancer beauftragt wird. Für ein intern erstelltes Video können die Kosten minimal sein, abgesehen von den benötigten Ressourcen wie Kameras und Bearbeitungssoftware. 

Wenn jedoch eine Agentur oder ein Freelancer beauftragt wird, können die Kosten je nach Qualität und Komplexität des Videos variieren. Für ein einfaches 30-sekündiges Video können die Kosten zwischen ein paar hundert bis tausend Euro liegen, während hochwertige Produktionen mit zusätzlichen Dienstleistungen wie Brandfotografie und umfassender Videoproduktion mehrere tausend Euro kosten können. 

Es ist wichtig, verschiedene Angebote einzuholen und die Kosten sowie die Qualität der Dienstleistungen sorgfältig zu prüfen, um die beste Lösung für das Budget und die Anforderungen des Unternehmens zu finden.

Ein gutes Video-Konzept beugt Fehlinvestitionen vor

Egal, ob du angestellt bist und ein Recruiting Video intern umsetzen sollst oder als Freiberufler von Unternehmen beauftragt wirst: Vor der Umsetzung kommt das Konzept.

Ein gutes Video-Konzept ist entscheidend, bevor es an den eigentlichen Videodreh geht, aus mehreren Gründen:

  1. Klare Botschaft: Ein durchdachtes Video-Konzept stellt sicher, dass die gewünschte Botschaft klar und konsistent vermittelt wird. Es hilft dabei, die Ziele des Videos zu definieren und sicherzustellen, dass die Inhalte darauf ausgerichtet sind.
  2. Effizienz: Ein gut durchdachtes Konzept spart Zeit und Ressourcen während des Produktionsprozesses. Indem im Voraus festgelegt wird, welche Szenen gedreht werden müssen und wie sie umgesetzt werden sollen, kann der Dreh effizienter gestaltet werden.
  3. Qualität: Ein durchdachtes Konzept führt zu einem qualitativ hochwertigen Endprodukt. Es ermöglicht es, die richtigen visuellen Elemente, Botschaften und Stilelemente zu identifizieren, um ein ansprechendes und professionelles Video zu erstellen.
  4. Zielgruppenorientierung: Ein Videokonzept hilft dabei, die Bedürfnisse und Interessen der Zielgruppe im Auge zu behalten. Indem man sich vorher überlegt, welche Art von Inhalten die Zielgruppe ansprechen wird, kann man sicherstellen, dass das Video effektiv auf sie abzielt.
  5. Flexibilität: Ein gutes Konzept ermöglicht es, auf unvorhergesehene Probleme oder Änderungen während des Produktionsprozesses zu reagieren. Es bietet eine klare Struktur, die es einfacher macht, Anpassungen vorzunehmen, ohne das Gesamtkonzept des Videos zu beeinträchtigen.

Insgesamt ist ein gutes Video-Konzept der Schlüssel zu einem erfolgreichen und wirkungsvollen Video. Es legt den Grundstein für eine klare Botschaft, effiziente Produktion und qualitativ hochwertige Ergebnisse.

 

 

Part 4: Wie man Konzepte für professionelle Recruiting Video erstellt

Um am Drehtag das nötige Bild- und Tonmaterial für ein wirklich professionelles Recruiting Video zu erhalten, solltest du so viel wie möglich bereits bei der Erstellung des Videos-Konzeptes berücksichtigen, vorbereiten und ausformulieren. Um dir das zu erleichtern, haben wir eine Checkliste für dich erstellt:

Recruiting Video erstellen – Checkliste

Zielgruppe:

  • Definiere das Ziel des Videos: Was soll das Video erreichen? (z.B. Stellenanzeige, Unternehmensvorstellung)
  • Bestimme die Zielgruppe: Wen möchtest du mit dem Video ansprechen? (z.B. Berufseinsteiger, erfahrene Fachkräfte)
  • Überlege dir die Hauptbotschaft: Welche Kerninformationen sollen vermittelt werden? (z.B. Unternehmenskultur, Benefits)

Technische Infos:

  • Ton: Entscheide, ob das Video einen Off-Sprecher, Interviewsequenzen oder beides enthalten soll.
  • Sprecher: Wähle geeignete Sprecher aus (z.B. Mitarbeiter, Führungskräfte) und stelle sicher, dass sie sich wohl vor der Kamera fühlen.
  • Niveau: Bestimme den Stil und das Niveau des Videos (z.B. formell, informell, humorvoll).
  • Einsatzort: Definiere, wo das Video veröffentlicht wird (z.B. Website, Social Media, Jobportale).

Setting:

  • Orte: Bestimme die Drehorte (z.B. Büro, Produktionshalle, Außengelände).
  • Vorbereitungen: Überlege, welche Vorbereitungen notwendig sind (z.B. Aufräumen, Dekoration, Licht).
  • Zeitplanung: Erstelle einen Drehplan, um sicherzustellen, dass alle Beteiligten zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind.
  • Szenen: Plane, welche Szenen wo gefilmt werden sollen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Videoskript:

  • Schreibe ein detailliertes Skript, das den gesamten Inhalt des Videos abdeckt.
  • Einleitung: Stelle das Unternehmen und den Zweck des Videos vor.
  • Hauptteil: Erläutere die wichtigsten Punkte, wie Jobbeschreibung, Unternehmenskultur, Mitarbeiter-Testimonials.
  • Schluss: Fasse die wichtigsten Botschaften zusammen und füge einen Call-to-Action hinzu.

Vorbereitung auf den Videodreh:

  • Einleitung: Plane ein kurzes Intro, das die Zuschauer neugierig macht.
  • Unternehmensvorstellung: Organisiere Bilder und Clips, die das Unternehmen und seine Kultur darstellen.
  • Jobbeschreibung: Bereite die Präsentation der offenen Stelle und der Anforderungen vor.
  • Mitarbeiter-Testimonials: Koordiniere mit Mitarbeitern, die ihre Erfahrungen und Eindrücke teilen sollen.
  • Arbeitsumfeld: Bereite Szenen aus dem Arbeitsalltag und der Arbeitsumgebung vor.
  • Projekte und Erfolge: Sammle Informationen zu wichtigen Projekten und Erfolgen des Unternehmens.
  • Schluss und CTA: Plane das Ende des Videos mit einer klaren Aufforderung zur Bewerbung und Kontaktdaten.

 

 

Part 5: 33 praxiserprobte Video-Templates

Du weißt jetzt, dass im Recruiting Videos entscheidend sind, um mehr Aufmerksamkeit, günstigere Klickpreise und vor allem bessere Bewerber bei der Personalsuche zu bekommen.

Du weißt aber nicht so recht, wo du anfangen sollst? Dann haben wir etwas für dich:

Die 33 kreativen Recruiting-Videovorlagen zeigen dir genau, wie du deine Recruiting Video Anzeigen aufbauen musst, um maximales Interesse und eine höhere Klickrate zu generieren. Nie wieder Trial-and-Error Versuche, sondern Proven Concepts, die aus der Praxis kommen, bei echten Kunden angewendet wurden und die gewünschten Ergebnisse brachten.

Mit wenig Aufwand schnell professionelle Videos erstellen

Stell dir vor…

  • Du hast in 5 Minuten ein innovatives Konzept und Videoskript erarbeitet, das effektiv aus der Masse heraussticht und mit 100%iger Sicherheit qualifizierte Bewerber anzieht.
  • Du präsentierst deinem Kunden oder Chef stolz eine Kampagne, die in Rekordzeit erstellt wurde und trotzdem den maximalen Mehrwert liefert.
  • Du kannst auf Knopfdruck kreative Konzepte erstellen: Einfach Vorlage auswählen, mit deinen Informationen anpassen – und schon stehen das erfolgserprobte Skript und Struktur!
  • Du erstellst konsistent hochwertige Inhalte und generierst passende Bewerber, ohne immer wieder bei Null anfangen zu müssen.

Du schließt den Arbeitstag mit einem Lächeln ab. Du hast in kurzer Zeit mehr geschafft, als du dir vorgenommen hast, und weißt, dass die Ergebnisse großartig werden.

Fachkräfte magisch über Social Media anziehen - Fallbeispiel Häusler Frischeservice

Nutze die kreativen Konzepte, um in unter 5 Minuten überzeugende Videos für dein Recruiting auf Social Media, deinen Werbeanzeigen oder der Recruitingseite zu konzipieren, die viele gute Bewerbungen liefern.

Schritt 1: Wähle die passende Vorlage aus.

Schritt 2: Ergänze die entsprechenden Punkte.

Schritt 3: Fertiges Konzept und ready to go!

Das Beste daran ist, dass die Vorlagen sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind und branchenübergreifend anpassbar.

Die Videovorlagen haben sich schon in über 80 verschiedenen Branchen bewährt und sind psychologisch so aufgebaut, dass die Bewerberqualität im Vordergrund steht. Heißt, weniger Zeit in Bewerbungsgesprächen verschwenden und gleichzeitig eine größere Auswahl von passenden Bewerbern haben.

Natürlich sind die Vorlagen auch für alle gängigen Social Media Kanälen geeignet.

Mit diesen Vorlagen werden dir nie wieder die Ideen ausgehen und du bist in der Lage, mit einfachsten Mitteln und in kürzester Zeit professionelle und gut performende Videoanzeigen zu erstellen, welche die Ergebnisse deiner Recruiting Kampagne aufs nächste Level heben.

Vorteile der 33 praxiserprobte Video-Templates für schnell umsetzbare, einzigartige Recruiting-Kampagnen

  • Erfolg in allen Branchen – Egal, in welcher Branche du tätig bist. Mit unseren Templates erstellst du erfolgreiche Video Recruiting Kampagnen, die aus der Masse herausstechen.
  • Aus der Praxis für die Praxis – Alle Templates wurden für die Kampagnen unserer Kunden entwickelt – und haben in der Praxis verdammt gute Erfolge erzielt.
  • Vielseitig einsetzbar – Nutze die Videos auf allen Social Media-Plattformen – in Werbeanzeigen und organischen Beiträgen – sowie auf deiner Karriereseite.
  • Für Anfänger & Fortgeschrittene – Du kannst die Templates leicht anpassen, um deine spezifischen Anforderungen zu erfüllen und einzigartige Kampagnen zu kreieren.
  • Enorme Zeitersparnis – Erhalte sofort einsatzbereite Skript-Vorlagen und strukturierte Anleitungen von A bis Z, um in 5 Minuten zum fertigen Konzept zu kommen.
  • Inspirierende Beispiele – Profitiere von unseren Beispiel-Videoanzeigen, um Ideen zu gewinnen und deine Kampagnen durch die Decke gehen zu lassen!

Mit anderen Worten: Mit diesen Konzepten wirst du offene Stellen in kürzerer Zeit mit den passenden Top-Fachkräften besetzen können.

Daraus besteht eine Recruiting-Videovorlage:

  1. Merkmale: Kurze Erklärung des Konzepts.
  2. Technische Infos: Ton, Sprecher, Niveau und Einsatzort – alles auf einen Blick.
  3. Titelbild: Erprobte Vorlagen für Überschrift & Untertitel.
  4. Videoskript: Ein Beispiel, das du auf deine Bedürfnisse anpassen kannst.
  5. Videoaufbau: Klare Struktur und Anleitung, was gefilmt werden soll.
  6. Beispiel-Video: Originalproduktion aus der Praxis zur Inspiration.

 

Fazit: Unsere besten Recruiting Video Tipps

Zusammengefasst sind hier unsere 6 besten Tipps für die Erstellung von Recruiting-Videos:

  1. Erstelle ein solides Konzept: Investiere ausreichend Zeit in die Planung und Konzeptentwicklung. Ein durchdachtes Konzept legt den Grundstein für ein erfolgreiches Video, indem es klare Ziele, eine definierte Zielgruppe und eine prägnante Hauptbotschaft festlegt.
  2. Nutze erprobte Vorlagen: Verwende bewährte Vorlagen für dein Recruiting, um deine Videos zu planen. Diese Vorlagen helfen dabei, ein professionelles und ansprechendes Video zu erstellen, das die Aufmerksamkeit der Zuschauer weckt.
  3. Wähle geeignete Drehorte: Plane sorgfältig, wo und wann die verschiedenen Szenen gefilmt werden sollen. Achte darauf, dass die Drehorte gut vorbereitet sind, um ein ansprechendes und authentisches Bild des Unternehmens zu vermitteln.
  4. Integriere authentische Mitarbeiter-Testimonials: Lass Mitarbeiter ihre Erfahrungen und Eindrücke teilen. Authentische Testimonials geben potenziellen Bewerbern einen ehrlichen Einblick in die Unternehmenskultur und können das Interesse an einer Bewerbung steigern.
  5. Achte auf hohe technische Qualität: Stelle sicher, dass Ton, Licht und Bildqualität professionell sind. Ein klarer Ton, gutes Licht und scharfe Bilder sind entscheidend, um ein hochwertiges Video zu produzieren, das einen positiven Eindruck hinterlässt.
  6. Füge einen starken Call-to-Action hinzu: Beende das Video mit einer klaren Handlungsaufforderung (CTA). Fordere die Zuschauer auf, sich zu bewerben oder Kontakt aufzunehmen, und stelle sicher, dass die Kontaktdaten gut sichtbar eingeblendet werden.

Vergiss nicht: Recruiting-Videos haben die Macht, die besten Talente auf eine kreative und ansprechende Weise zu erreichen. Sie vermitteln authentische Einblicke in die Unternehmenskultur und machen Stellenangebote attraktiver. Mit professionell gestalteten Videos können Unternehmen ihre Reichweite erhöhen und die Aufmerksamkeit qualifizierter Bewerber gewinnen. In der Arbeitswelt von morgen sind Recruiting-Videos ein unverzichtbares Tool, um im Wettbewerb um die besten Fachkräfte erfolgreich zu sein.

33 praxiserprobte Video-Templates für schnell umsetzbare, einzigartige Recruiting-Kampagnen
  • Proven Concept statt “Trial & Error”
  • Höhere Bewerberqualität
  • Geheimtipp für top-performende Recruiting-Kampagnen
  • Leicht umsetzbar – für alle Branchen
Jetzt mehr erfahren